Ehemalige Atomwaffen Basis mit Kontrollraum im Unntergrund - wie in einem Bond Film

Warum diese Reise?

ALARM! Auf geht es durch geheime Tunnel ins Kommandozentrum zurück in den kalten Krieg.
Hier lernen Sie dann alles kennen vom großem Raketenzug bis hin zum Kernwaffenkoffer des Präsidenten.
Es handelt sich hierbei um die einzige der Öffentlichkeit geöffnete Raketenbasis der Welt!

Wir scheiben das Jahr 1971, den kalten Krieg, die Sowjet Union baut strategische Raketenbasen überall in Russland, Weißrussland, Ukraine und Kasachstan. Alle Basen sind ausgestattet mit atomaren Sprengköpfen. Viele dieser Raketentruppen operieren immer noch und Sie können die einzige Basis besuchen, die der Öffentlichkeit zugänglich ist. Das Museum der strategischen Raketentruppen, gegründet 2001 in der Nähe der ukrainischen Stadt Pervomaysk (südlich von Kiew), ist voll ausgestattet, als würde es noch operieren.

Der Preis ist der finale Endpreis ohne versteckte Kosten. Von der Abholung bis zur Wiederrückkehr.
Keine Vorrauszahlung nötig und keine Stornokosten.
100% Geldzurückgarantie

Mit Freunden teilen

Praktische Informationen

1 Knopf, mit dem sie den Weltuntergang starten können
3 Stunden lang volle Unterhaltung
30+ Militärfahrzeuge und Panzer
40+ Meter im Untergrund
50+ Raketen und Flugkörper

Wir befinden uns im Jahre 1971 mitten im kaltem Krieg. Die Sowjetunion errichtet strategische Raketenbasen in Russland, Weißrussland, der Ukraine und Kasachstan.
Alle Basen sind ausgestattet mit atomaren Sprengköpfen.

Mit Freunden teilen

Galerie

Mit Freunden teilen

Bewertungen

Mit Freunden teilen

Raketenbasis

ab 119 

Wählen Sie das Datum nach Ihren Vorstellungen und die Anzahl der Personen, die Sie mitnehmen möchten in den Kalten Krieg.

Kategorie: