Das ultimative Tschernobyl Erlebnis für diejenigen, die das Abenteuer lieben.

Warum diese Reise?

UnterkunftHotel

EssenVollpension

Transport zur ZoneAutobus

Kraftwerk besuchenvon innen

GeigerzählerPreis inbegriffen

GruppengrößeMax. 15 Personen

Vor 30 Jahren hat eine warme Nacht am 26. April 1986 die Weltgeschichte verändert. Nachdem die ganze Stadt am nächsten Tag evakuiert wurde, herrscht in der Stadt noch der kommunistische Geist und man kann viele verlassene Objekte entdecken. Ein Spaziergang durch die Stadt, die sich heutzutage fast in einen Wald verwandelt hat, macht Ihnen klar, wie schnell die Natur ihre Rechte wieder bekommen hat. Wenn Sie schon vor Ort sind, so können Sie ins Kernkraftwerk von Tschernobyl in der Nähe der Geisterstadt hineinschauen, und die Geschichte der Katastrophe von jener unglücklichen Nacht vor über 30 Jahren erleben. Pripyat verfügte über alle Ausstattungen, die heutzutage auch modern Städte aufweisen, wie eine Bahnstation, Hafen, Krankenhaus und einen Marktplatz. Sogar eine geheime Fabrik, die Jupiter, konnten sie vorweisen. Außerdem werden Sie einen guten Blick auf Duga haben, das größte Militärradar auf der Welt. Die Orte warten nur darauf von Ihnen erforscht zu werden. Insgesamt stehen Ihnen 14 Stunden zur Verfügung. Dazu werden Sie die Nacht im 3* Hotel  im 50 km entfernten New Pripyat, der neuen “Satelliten” Stadt in Slavutych verbringen. Dieses wurde für die evakuierten Einwohner Pripyats errichtet. Auf dem Weg dorthin können sie eine Zugfahrt durch Weissrussland genießen, zusammen mit den Mitarbeitern des Kraftwerks, die jeden Tag auf dieser Strecke pendeln. Dies ist nicht nur eine einzigartige Erfahrung, sondern bietet Ihnen gleichzeitig die Möglichkeit sich mit ihnen auszutauschen.
Im Winter werden die Gruppen in Tschernobyl Stadt übernachten.

Während der Gruppentour ins Tschernobyl-Kernkraftwerk und nach Pripyat bekommen Sie die einmalige Möglichkeit, das Kernkraftwerk zu besuchen. Ohne schädliche Auswirkungen sehen Sie mit eigenen Augen noch betriebende Teile des Kernkraftwerks. Das sind z.b. die berühmte Kontrollräume (Reaktor Nr.2), Haupteingang mit Sicherheitsschleuse, der neue Sarkophag und Infozentrum für Besucher, wo sie detaillierte Information über den Verlauf des Baus und künftige Perspektiven für Kernkraftwerk erfahren, was den ganzen Besuch unvergesslich macht. Sie werden auch den berühmten Knopf AZ5 sehen, der bei dem Sicherheitsexperiment in der Nacht der Katastrophe beteiligt war. Drei Stunden im Kernkraftwerk werden Ihnen neue Perspektiven auf die Kernenergie schaffen und Sie werden überrascht, wie viel Arbeiten in dem ausgeschalteten Kernkraftwerk durchgeführt werden.

3% des Betrags unterstützen direkt die Babushkas von Tschernobyl. Lernen Sie mehr über unsere Spenden.

Für jede Bewertung auf Tripadvisor pflanzen wir einen Baum in der Tschernobyl-Zone. So helfen wir zusammen, die Erholung der Zone voranzubringen.

Mit Ihrer Hilfe unterstützen wir auch das Tschernobyl Hunde-Programm. Lesen Sie mehr.

Mit Freunden teilen

Praktische Informationen

Die Strahlenbelastung in Pripyat ist etwas höher als generell in der Sperrzone von Tschernobyl, aber die während zwei Tage aufgenommene Strahlung wird die Dosis von 6 Mikrosievert nicht überschreiten. Das entspricht einem internationalen Flug mit Dauer von 3 Stunden. Die Strahlenbelastung im Kernkraftwerk ist etwas höher als generell in der Sperrzone von Tschernobyl und hat ganz geringe Betastrahlung. In der Führung, die drei Stunden dauert, nehmen Sie nicht mehr als 1 Mikrosievert auf.

Um Ihnen eine möglichst große Auswahl an Terminen anzubieten, sind auch englischsprachige Touren mit aufgelistet.
Gerne teilen wir Ihnen mit, ob an Ihrem Wunschdatum eine deutschsprachige Tour stattfindet.

Mit Freunden teilen

Galerie

Mit Freunden teilen

Bewertungen

Mit Freunden teilen

KKW / AKW Tschernobyl Tour

ab 459 

Einmal IN das weltberühmteste Kernkraftwerk eintreten und dabei den berühmten goldenen Korridor oder die Kontrollräume sehen. Das ist hier möglich!

Kategorie: