Update vom 20.07.2020

Kann man derzeit nach Tschernobyl?
 
Die aktuelle Situation hält nun schon fast ein halbes Jahr an. Inzwischen finden jedoch immer mehr Lockerungen statt.
Daher möchten wir ein Update zur aktuellen Lage geben.
 
Touren finden bereits seit einiger Zeit eingeschränkt wieder statt. Jedoch bisher nur mit Ukrainischen Staatsbürgern.
Gestern durften dann endlich zwei Besucher aus Dänemark in Empfang genommen werden.
Martin und Trine gehören somit zu den ersten Besuchern unseres Netzwerkes, welche die Zone von Tschernobyl mit eigenen Augen gesehen haben.
 
Von daher zur aktuellen Lage:
 
Touren finden unter Auflage der aktuellen Hygienebedinungen statt.
Derzeit betreten kaum Besucher die Zone.
Es besteht somit die Möglichkeit, eine nahezu menschenleere Zone vorzufinden.
 
Sollte man jetzt also den nächsten Flug buchen und nach Kiew fliegen? Jein!
 
Personen aus Deutschland müssen derzeit keine Quarantäne in der Ukraine antreten. Jedoch benötigt man eine Krankenversicherung, welche die Kosten einer Behandlung etc. von Covid-19 tragen.
Schutzmasken sind an vielen Orten Pflicht.
Weitere Infos gibt es tagesaktuell unter: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/ukraine-node/ukrainesicherheit/201946
 
Bei einer Rückkehr nach Deutschland kann es sein, dass eine Quarantäne möglich ist. Die Ukraine wird derzeit als Krisenland in Bezug auf COVID-19 vom RKI geführt.
Genauere Infos sind in den jeweiligen (Bundes-) Ländern anzufragen.
 
 
Wir hoffen, dass es Ihnen und euch gut geht. Die eigene Gesundheit geht immer vor.
Tretet nur eine Reise an, wenn alle wichtigen Punkte abgeklärt sind.
Gerne suchen wir dann gemeinsam eine spannende Tour aus. 😉

————————————————- Update vom 28.03.2020. Die Ukraine hat bekannt gegeben, das die Quarantänebestimmungen bis mindestens zum 24.04 fortgesetzt werden. Alle Touren bis zum diesem Datum werden nicht stattfinden. Kontaktieren Sie uns, falls Sie Fragen oder Probleme mit einer geplanten oder gebuchten Tour haben.

Ausrufezeichen Wichtiger Hinweis zur Coronavirus Pandemie – 13.03.2020      Wichtige Informationen zur Coronavirus Pandemie. Am 15.03.2020 um 15:00 Uhr wird die Ukraine für zwei Wochen die Grenzen schließen. Dies hat die Regierung der Ukraine angekündigt. Aus diesem Grund werden alle Touren bis zum 31.03.2020 abgesagt. Ebenfalls betroffen sind alle Touren, welche einen Besuch des Kernkraftwerkes enthalten. Die Administration hat bekannt gegeben, dass bis mindestens zum 30.04.2020 alle Touren durch das KKW abgesagt sind. Alle unsere Kunden haben die Möglichkeit, ihre Tour auf andere Termine zu verlegen. Selbstverständlich erstatten wir auch bereits gezahlte Geldbeträge, wenn eine Tour nicht mehr angetreten werden kann. In beiden Fällen kontaktieren Sie uns bitte so bald wie möglich. Wir beobachten weiterhin die Situation und bedauern, dass es zu Problemen und Ausfällen kommt. Jedoch möchten wir auch mitteilen, dass Ihre Sicherheit und Gesundheit an erster Stelle steht, wie es schon immer der Fall gewesen war. Wir hoffen, dass sich die Situation zum Sommer hin sich wieder normalisiert und wir weiterhin unseren Service in der gewohnten Qualität anbieten können.

Verschärfte Kontrollen in der Sperrzone

Am 26. April 2019 ist es wieder so weit. Das Unglück von Tschernobyl jährt sich zum 33. mal. 33. Jahre haben aber auch einige Veränderungen mit sich gebracht. Das Interesse, die Zone zu besuchen, hat sich in den letzten Jahren deutlich verstärkt. Dies hatte auch zur Folge, dass die Regeln der Sperrzone verschärft kontrolliert und überwacht werden. Daher auch noch mal an dieser Stelle die Information zur immer wiederkehrenden Frage, ob ein Besuch der Gebäude von innen möglich ist: Seit 2012 ist das Betreten der Gebäude aus Sicherheitsgründen verboten. Wir sind uns im klaren, dass es immer wieder Besuche auch innerhalb der Gebäude gegeben hat. Seit 2019 wird verschärft kontrolliert und ein Verstoßen gegen diese und weitere Regeln, welche durch die Administration und nicht durch uns festgelegt werden, kann zu einer sofortigen Beendigung und langen bürokratischen Prozeduren führen. Wir tun unser bestmöglichsten und eine spannenden Reise zu gewährleisten, sind aber an diese Regeln, welche auch zu Ihrer Sicherheit beitragen, gebunden. Wir bitte um Verständnis.  

Update

Das Kriegsrecht wurde wie gewohnt nach 30 Tagen wieder einberufen. Die Ukraine kann sicher bereist werden und es ist die wie immer übliche Vorsicht an öffentlichen Plätzen zu treffen. Nur die weit im Osten liegenden Orte sowie die Krim sollten nicht besucht werden. Diese Orte liegen aber alle über 600 Kilometer entfernt und sind unbedeutend für eine  spannende Reise nach Kiew, die Umgebung und natürlich Tschernobyl.  

Wichtige Informationen zur aktuellen Situation in der Ukraine:

Am 28.11.2018 wurde für vorerst 30 Tage das Kriegsrecht in einigen Bereichen der Ukraine ausgerufen. Es betrifft die Gebiete an der russischen Grenze sowie zum schwarzem Meer hin. Kiew, die Oblast Kiew und die Sperrzone sind davon NICHT betroffen. Eine Reise nach Kiew und in die Sperrzone kann somit so sicher wie sonst auch stattfinden. Gerne helfen wir aber bei Fragen weiter. Kontaktieren Sie uns dafür einfach.      

Мапа створена Миколою Василечком